Nicole Mann – die Kaffeesüchtige – ein Interview

Spaß auf einer Schaukel

Nicole Mann – die Kaffeesüchtige – ein Interview

Was sind Deine Aufgaben in der Kanzlei?

Überwiegend die Erstellung von Jahresabschlüssen und Steuererklärungen, ein bisschen Finanzbuchhaltung und ein paar organisatorische Aufgaben habe ich auch  – eigentlich alles außer Lohn.

 

Was zeichnet Dich aus?

Mich bringt so schnell nichts aus der Ruhe.

 

Was magst Du am liebsten?

Spontan fällt mir Kaffee ein…. die Chefin sagt mir da ein leichtes Suchtverhalten nach. 🙂 Ansonsten verbringe ich meine Freizeit am liebsten unter Leuten, in gemütlicher Runde, in trauter Zweisamkeit oder allein.

 

Was magst Du gar nicht?

Menschen, die nicht auch mal über sich selber lachen können.

 

Was ist Deine größte Macke?

Eine Umfrage in meiner Familie hat ergeben, dass ich früh morgens irgendetwas zwischen „nicht sehr gesprächig“ bis „nicht ansprechbar“ bin…. Aber keine Angst, wenn ich im Büro eintrudele, bin ich schon eine Weile auf den Beinen. 🙂

 

Was magst Du besonders an der Kanzlei?

Die Arbeit im Steuerbüro ist für mich nicht so trocken und langweilig wie ihr Ruf. Man lernt ständig dazu, jeder Fall ist anders. In unserem Team hat jeder Stärken, die er gern mit den Kollegen teilt, die Zusammenarbeit macht Spaß!

 

Was sagt die Chefin über Dich?

Ich bewundere die Stärke von Frau Mann. Egal was passiert, sie bekommt alles hin und lässt sich nicht unterkriegen.

 

Magst Du uns sonst noch etwas erzählen?

Ich liebe Musik, besuche gerne Konzerte. Ich gehe gerne ins Kino und freue mich immer auf Wochenende bei meiner Familie in meiner alten Heimat Braunschweig.